Churer Fest

28.06.2017

Churer Fest 18. - 20. August 2017

Auch in diesem Jahr heisst es: Häsch dr Bändel? Neu mit coolen Aktionen! Vier Plätze warten mit einem neuen attraktiven Programm auf unsere Festbesucher und auch die Tombola hat wieder attraktive Preise zu bieten.

Neue Programmhighlights
Das OK Churer Fest ist bestrebt, den Besuchern nebst Altbewährtem jährlich auch neue Attraktionen zu bieten. So steht der Hegisplatz in diesem Jahr ganz im Zei-chen des Jazz. Am Sonntag findet das traditionelle Klassikfrühstück mit der Kammerphilharmonie Graubünden statt.

Auch der Arcas wartet wieder mit einem sehr abwechslungsreiches Programm auf. Am Freitag moderieren Gimma (Rapper/Autor) und Marguerite Meyer (Slam-Masterin/Journalistin) den 1. Arcas Poetry-Slam, einen Dichterwettkampf mit 12 Poeten. Sitzplätze können auf ticketino.com reserviert werden. Für Gross und Klein wird eine Minigolfanlage aufgebaut, auf der am Samstag ein Schülerturnier, ein Familienturnier sowie ein Promiturnier stattfinden wird. Danach findet eine Tanzshow der Gruppe chevere Salsa sowie ein Konzert der Talentklassen Chur statt. Abends spielen die Live-Bands Saitesprung, Trade Mark und r.p.m. Coverband. Am Sonntag heisst es Kinderplausch im Arcas-Land. Ausserdem lohnt sich ein Besuch in der neuen Shötli-Bar.

Auch der Pfisterplatz zeigt sich in einem komplett neuen Kleid und wird zum Schlagertreffpunkt wo der grösste Schlagerstar gesucht wird. Am Freitag steht der Pfisterplatz unter dem Motto 99 Luftballons und am Samstagabend gibt es eine Schlager Karaoke Party.

Der rockige Stadtgarten steht im Zeichen des Kantons Graubünden. Bündner Bands werden sich auf der Stadtgartenbühne die Mikrophone reichen. Namhafte Bands wie Skafari, Head Smashed, Flap Jack, May Day sind nur einige, welche den Stadtgarten zum rocken bringen werden.

Die Newcomerbühne auf dem Gansplatz lockt auch in diesem Jahr mit vielen jungen Künstlern, welche unplug-ged ihr Bestes geben. Auf dem Ochsenplatz bei unserem Medienpartner, dem Radio Südostschweiz, wird viel tolle Musik geboten. Countrymusik wird im grossen Zelt an der oberen Bahnhofstrasse gespielt.

An der Grabenstrasse neben dem Kinderparadies gibt es tagsüber einen grossen Menschenkicker und an der Poststrasse kann sich Jung und Alt zum sportlichen Austausch treffen. Dies u.a. auch mit Sportprominenz wie Nati-A Spieler von Chur Unihockey oder dem „Special Guest“ Nino Niederreiter. An der Grabenstrasse beim Kunsthaus gibt es einen Pumptrack sowie Roll-Parcours für Kleinkinder.

An der Bahnhofstrasse lädt die Blue Cocktail Bar zum Verweilen ein. Darbietungen der Tanzgruppe Stellwerk oder PowerJumping by Nando’s Jump werden die Strasse zusätzlich beleben. Und auf dem Alexanderplatz lockt die Freestyle Academy mit ihrem Riesentrampolin.