17.08.2019

Zeitreise zurück zum Anfang 1989

Wie alles begann...

Am Samstagmittag floss Fruchtsaft aus dem Pfisterbrunnen, Tino Lord lieferte eine Travestieshow auf dem Martinsplatz und mit dem EuroBrun wurde sogar ein Formel1-Rennwagen ausgestellt, das nur ein paar Eindrücke zum ersten Churer Fest, das Stadtfest, 1989. 

Es begann mit dem Fest «2000 Römisch Chur» im Sommer 1986. Das hinterliess den grossen Wunsch, doch jedes Jahr ein solches Stadtfest durchzuführen. Aus den verschiedenen Gemeinschaften und dem Verkehrsverein formte sich das OK mit dem langjährigen Präsidenten Fritz Schiesser.

Am letzten Augustwochenende fand in der Altstadt ein rauschendes Fest statt mit über 10'000 Besuchern. Die sechs Vereine stellten ein grossartiges Programm auf die Bühne und überraschten mit ausgefallenen Ideen. Wir wünschen viel Spass beim Stöbern in den Zeitungsartikeln von 1989 und auf den Gassen und Plätzen von Chur heute, im 2019.

Der Blick zurück Rückblick auf das OK Jeder konnte sein Können auf dieser Bühne zeigen Attraktion am Samstag 1989 Impressionen vom ersten Churer Fest 1989 Veloseitewagenrennen mit viel Prominenz Das Programm und die Vereine die das Churer Fest 1989 stemmten Wie alles begann vor 30 Jahren